Biographie

1943 geboren in Budapest  •  1957-61 Besuch des Gymnasiums für Schöne Künste in Budapest  •  1961 Abitur 1961-67 Studium der Malerei und Grafik an der Kunstakademie Budapest bei den Professoren Kádár, Barcsay und Konecsni  •  1967 Diplom für Malerei und Grafik, danach Freiberufliche Tätigkeit als Grafikerin  • 1968 Erster Preis beim internationalem Wettbewerb in London für "Best Design of the Year"  •  1971 Ausreise in die Bundesrepublik Deutschland  •  1972-89 als Grafikerin in der Industrie tätig  •  seit 1975 künstlerische Arbeit als Malerin  •  1983 Annahme der deutschen Staatsangehörigkeit  •  1988 Förderpreis der Stadt München  •  Arbeitsaufenthalt in Italien, Kunstpreis Premio "Civitella´88", Civitella d´Agliano  •  1988/89 Leitung der Sommerakademie in Admont, Österreich  •  seit 1989 als freischaffende Künstlerin tätig  •  1989 Kunstpreis der Stadt Ebersberg  •  1990 Teilnahme am "Indo-German Artist´s Camp" des Goethe-Instituts in Calcutta  •  1991 einjähriges Arbeitsstipendium "Studio aperto Italia" in San Giovanni d´Asso, Italien  •  Preis bei der 2. Internationalen Pattern-Triennale in Budapest  •  seit 1993 Lehrauftrag an der Münchener Kunstakademie im Fach "Anatomie für Künstler", jährliche Abhaltung von Ferienkursen an der Münchener Kunstakademie  •  1998/2009 Gastprofessur bei "Pentiment" in Hamburg • 1999-2010 Leitung der Malakademie Simonyi, Italien  •  2009-11 Teilnahme am internationalen Künstlerworkshop in Jászdózsa in Ungarn  •  seit 1995 Kursleitung an der Akademie für Darstellende und Bildende Kunst in Marburg  •  lebt in München.

 

Emö Simonyi